1

Тема: Німеччина / Германия / Deutschland

Falls Ihre Verwandtschaftsbeziehungen in die Ukraine führen, können Sie hier Ihre Fragen bzw. Mitteilungen hinterlassen. Möglicherweise bekommen Sie Rückmeldungen darauf, welche Ihnen helfen, Licht in die Schicksale Ihrer Vorfahren zu bringen, mehr über ihr Leben zu erfahren und vielleicht sogar Freunde und Verwandte zu finden.
Ich heisse Katharina und kann Sie dabei unterstützen.

Сергей Козлов
Администратор форума GENEO(ГЕНЕО)

Поделиться

2 (13-06-2014 16:51:39 отредактировано kbg_dnepr)

Re: Німеччина / Германия / Deutschland

Ein Kollege auf diesem Forum hat einen vollständigen Stammbaum der Familie Kirsch aus dem heutigen Gebiet Donezk (wohnhaft in Kolonien Prischib, Wasserau, Pawlograd, Jusowka, Gebiet Rostow) gemacht http://forum.genoua.name/viewtopic.php?id=43

Пошук предків: Глушак (Брянськ.) Ковальов Федосенко (Могилевськ.)
Оглотков (Горбат. п. НГГ) Алькин Душин Жарков Кульдішов Баландин (Симб. губ.)
Клишкін Власенко Сакунов Кучерявенко (Глухів)
Кириченко Бондаренко Білоус Страшний (Новомоск. Дніпроп.)

Поделиться

3

Re: Німеччина / Германия / Deutschland

Hallo Katharina! Ein leichter Einstieg hilft manchmal mehr, als man denkt. Danke dafür.
Leider ist es mit der Sprache wie auch im Leben manchmal schwierig. Ukrainisch kann ich nicht. Englisch geht. Russisch würde besser gehen (достаточно хорошо). Allerdings habe ich mich weder mit entsprechender Software noch einer geeigneten Tastatur befasst. Daher nochmals Danke für den leichten Einstieg.
Es ist in der Tat so, dass ein Teil meiner Vorfahren aus der Ukraine stammt. Es waren Deutsche, die irgendwann nach Wolhynien eingewandert sind. Bekannt ist nicht viel:
+ Datum und Ort der Geburt meines Großvaters und einer seiner Brüder,
+ Vorname seiner Mutter und seines Vaters (meiner Urgroßeltern),
+ Geburtsdatum und vermuteter Geburtsort meiner Urgroßmutter,
+ Flucht 1915 (Urgroßmutter mit 10 Kindern (Urgroßvater?))
+ Einziehung eines Bruders meines Großvaters zur Armee des Zaren während der Flucht 1915,
+ Ankunft in Schlesien nur noch Urgroßmutter mit 2 Kindern.
Das zugängliche Material ist dünn. Es ist bereits alles geprüft wurden, was verfügbar ist. Selbst die Listen der gefallenen, verwundeten oder verschollenen Soldaten niederen Ranges der Zarenarmee. Evangelische Kirchenbücher sollen noch in Shitomir liegen; leider nicht alle Jahrgänge und meiner Kenntnis nach auch nicht digitalisiert. 
Da der andere Familienteil ausreichend bekannt ist und bis 1532 zurückverfolgt werden kann, besteht jetzt der Ehrgeiz, auch hier Licht ins Dunkel zu bringen. Deswegen habe ich mich hier eingeloggt und hoffe einige Erkenntnisse zu gewinnen, die weiter helfen.
Ich würde mich über eine Antwort freuen und verbleibe mit besten Grüßen.


PS:Чем дальше в лес - тем больше дров!

Спасибо сказали: kbg_dnepr1

Поделиться

4

Re: Німеччина / Германия / Deutschland

Der Spruch über den Wald und Holz stimmt auch für die Ahnenforschung: je weiter, je spannender.
Wir würden gerne in Ihrer Angelegenheit nach Kräften helfen. Dazu brauchen wir Ausgangsdaten - wie Sie sehen, macht man's hier nicht schön privat, wie in Europa üblich, sondern ganz öffentlich. Mein Vorschlag:

Sie schreiben die bekannten Eckdaten und Fragen entweder hier in Deutsch (und ich starte dann ein Familienthema in diesem Abschnitt http://forum.genoua.name/viewforum.php?id=3 in Russisch) oder gleich da in Russisch, und stellen Ihre Fragen, wozu wir dann kucken könnten, wie sie zu lösen wären.

Stimmt mein Eindruck:

es gibt eine evangelische Familie aus dem Gebiet Zhitomir;
man sollte die Kirchenbücher im Archiv Zhitomir prüfen (oder ist das schon getan?);
was ist den anderen Großonkeln / -tanten passiert?
was den 8 Kindern passiert ist, ist wohl bekannt?

oder sehen die Fragen anders aus?

Пошук предків: Глушак (Брянськ.) Ковальов Федосенко (Могилевськ.)
Оглотков (Горбат. п. НГГ) Алькин Душин Жарков Кульдішов Баландин (Симб. губ.)
Клишкін Власенко Сакунов Кучерявенко (Глухів)
Кириченко Бондаренко Білоус Страшний (Новомоск. Дніпроп.)
Спасибо сказали: Fritz0071

Поделиться

5

Re: Німеччина / Германия / Deutschland

Zunächst Danke für zweierlei: für die rasche Antwort und das Hilfsangebot!Im Prinzip stimmt Ihr Eindruck.
Ich fange mal so an:
+ Großvater: Reinhold Hass, geboren am 21.04.1901 in Shikow (bei Gorodniza)
+ sein Bruder: Albert Hass, geboren am 22.05.1907 in Shikow (Taufregister 1133/1907 des evangelischen Pfarramtes in Shitomir),
+ Mutter: Helene Hass (Geburtsname unbekannt) geboren 09.10.1872 (vermutlich in Hofmanovka (ebenso bei Gorodniza),
+ Vater: Alexander Hass - Landwirt (Geburtsdatum und Geburtsort unbekannt),
+ 1915 Flucht aus Wolhynien mit 10 Kindern (von 8 fehlt jede Spur)
Nach Recherchen ist bekannt, dass das Kirchenbuch von 1901 nicht mehr existiert. Jedoch soll das Kirchenbuch von 1907 im Archiv von Shitomir vorhanden sein. Genaueres weiß ich nicht.
Über die Angaben des Bruders meines Großvaters (geboren 1907) im Kirchenbuch könnten die Geburtsdaten und der Hochzeitstag der Urgroßeltern herausgefunden werden. Somit ist ein Einstieg geschafft.
Das Schicksal der 8 Geschwister meines Großvater berührt natürlich in besonderem Maße. Ein Bruder wurde 1915 bereits auf der Flucht noch ins Zarenheer eingezogen.
Das ist alles was derzeit bekannt ist.
Nachforschungen haben ergeben: Shikow existiert nicht mehr, ebenso wenig wie Hofmanovka. Auf einer Karte von 1938 sind die beiden Orte noch eingetragen Eigentlich ein trauriger Umstand, aber diesen Orten ist es vermutlich so ähnlich ergangen, wie dem Dorf Schuk (wie Käfer) (eine sehr interessante und informative Website:http://www.schuk.ru/[font=Arial Narrow', sans-serif])[/font].
Das russische Zentralarchiv in St. Petersburg soll die verfügbaren Kirchenbücher aus Wolhynien digitalisiert haben. Abende lang habe ich die Internetseiten geprüft - Ergebnis keins. Was mich jedoch erstaunt hat, waren die Benutzungsregeln. Kannte ich irgendwie aus meiner Moskauer Zeit. Lange her damals die Zeit mit dem сухой закон.
Die verfügbaren ODESSA-Listen wurden alle samt geprüft. Ohne greifbares Ergebnis. Selbst Verlustaufstellungen erbrachten nichts (Beispiel: svrt.ru/1914/1914-1.htm).
Nun bin ich ja mal guter Hoffnung und sage bereits hier und nochmals Danke.


Gruß aus der Eifel

Поделиться

6 (20-08-2015 08:46:01 отредактировано kbg_dnepr)

Re: Німеччина / Германия / Deutschland

OK, ich mach's dann nach meiner Vorstellung weiter, falls was nicht stimmt, sagen Sie Bescheid.

Ich habe ein Thread gestartet: Гасс / Хасс / Hass http://forum.genoua.name/viewtopic.php?pid=41669#p41669

Was meinen Sie mit ODESSA-Listen? Sind das Dokumente im Archiv Odessa?

Пошук предків: Глушак (Брянськ.) Ковальов Федосенко (Могилевськ.)
Оглотков (Горбат. п. НГГ) Алькин Душин Жарков Кульдішов Баландин (Симб. губ.)
Клишкін Власенко Сакунов Кучерявенко (Глухів)
Кириченко Бондаренко Білоус Страшний (Новомоск. Дніпроп.)
Спасибо сказали: Fritz0071

Поделиться

7

Re: Німеччина / Германия / Deutschland

Во первых я скажу спасибо.
В составлениии о потери царской армии во время первой войне написано фамилия таким образом "Хасъ". Смотрите здесъ: svrt.ru/1914/volinsk/1914-volinsk-h.pdf.
ODESSA (German-Russian Genealogical Library) содержают в частьности списки о рождении, свадьбе и смерте немцов выбранных годов. Смотрите здесъ: www.odessa3.org/collections/stpete/volhynia/.  К сожалением сиисок не абсолютно.

Поделиться

8

Re: Німеччина / Германия / Deutschland

Листи німецькою мовою 40х років з приватної колекції
http://forum.genoua.name/viewtopic.php?pid=50888#p50888
відсканував, можливо комусь стануть в нагоді.

Поделиться